DigitalMedien
< 1 Min

Singles mit Datenschutz

Datenschutz ist das Thema der Stunde. Diesen Monat tritt die DSGVO in Kraft, und mit ihr das gestärkte Recht der Nutzer, Daten über sich löschen zu lassen. Auch der zuletzt in die Kritik geratene Social-Media-Gigant Facebook verspricht Besserung: In seiner Eröffnungsrede auf der F8, der Facebook Developer Conference, versprach Mark Zuckerberg am 1. Mai 2018 einen Clear-History-Button, der es Nutzern erlaubt, über sie gespeicherte Daten, zum Beispiel besuchte Seiten oder angeklickte Links, zu löschen.

Außerdem will Facebook in Zukunft Apps wie Tinder Konkurrenz machen und eine Dating-Funktion anbieten. Nutzer erhalten die Möglichkeit, Dating-Profile anzulegen und einander über gemeinsame Interessen zu finden. Bei 200 Millionen Facebook-Nutzern, die als Beziehungsstatus „Single“ angegeben haben, ist die Auswahl potenzieller „Matches“ vermutlich relativ groß.

Foto: Tom Holmes/Unsplash

DigitalMedien