Design
3 Min

Mit Expertise und Herzblut

schaffrath medien entwickelt, gestaltet, produziert und monetarisiert Medien — digital beispielsweise als TYPO3-Agentur und analog als Corporate-Publishing-Partner. Mit Expertise und Herzblut sorgt das Unternehmen für perfekte Printprodukte sowie innovative Konzepte für digitale Medien von App bis Web. Wir stellen zwei Projekte vor.

TYPO3-Agentur für Storch — agil ans Ziel

Wer hochwertiges Malerwerkzeug sucht, kennt Storch. Die größte der weiteren Unternehmensmarken der Storch-Ciret Holding GmbH mit Sitz in Wuppertal vertreibt Werkzeuge, Maschinen, Hilfsmittel und dazugehörige Dienstleistungen — in mehreren Ländern.

Für den Relaunch des Storch-Onlineauftritts (www.storch.de) sollten die bislang wenig einheitlich, da in jedem Land autark, erstellten Webseiten endlich aus einer Hand neu entwickelt und mit einem einzigen CMS umgesetzt werden. „Dazu suchte ich auf der DMEXCO 2017 einen Dienstleister, der uns langfristig betreut“, erinnert sich Daphne Kediri von Storch-Ciret. Am TYPO3-Stand lernte sie schaffrath medien als TYPO3-Agentur kennen — und wurde überzeugt.

„Im Rahmen erster Workshops haben wir gemeinsam die Ziele des Relaunchs und das Vorgehen erarbeitet. Schnell stand fest, dass wir das Projekt nur mit der agilen Projektmanagement-Methode SCRUM erfolgreich bewältigen würden“, erinnert sich Lars Kosman aus dem Hause Schaffrath. Grund dafür: die komplexe Unternehmensstruktur, die Vielzahl von Webseiten in einem einzigen TYPO3-System (Multi-Domain-System) und die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Länder. „Diesen gerecht zu werden, war sicher eine der großen Herausforderungen im Projekt“, so Lars Kosman. Der persönliche Austausch war unersetzbar. Regelmäßige Skype- und TeamViewer-Sessions auf Englisch halfen dabei, sich auch mit den internationalen Ansprechpartnern auszutauschen. Das Ziel — ein einziges CMS, in dem alle Länder arbeiten können — wurde in kurzer Zeit erreicht. Auch dank SCRUM, das es ermöglichte, schon erste Entwicklungen zu starten, bevor letzte Fragen geklärt waren.

"Wir waren bereits nach dem ersten gemeinsamen Sprint von den großen Projektfortschritten sowie der engen und professionellen Zusammenarbeit begeistert."

Daphne KediriOnline-Marketing SpecialistStorch-Ciret Business Services GmbH

Als Nächstes steht der Relaunch weiterer Marken- und Geschäftsbereiche von Storch-Ciret an — mit demselben Ziel: alles aus einer Hand, mit einem einzigen CMS. Die schaffrath medien sind auch dafür zuständig. Weil der Storch-Relaunch erfolgreich war — und dank der offenen Kommunikation eines Unternehmens mit Erfahrung. „Nur, weil wir Kunde sind, heißt das nicht, dass ein Dienstleister alles umsetzen muss, was wir uns ausgedacht haben“, stellt Daphne Kediri klar. „Von unserem Dienstleister wünschen wir uns ein gemeinsames Challenging — und natürlich Expertise, Rat und Consulting. Da haben wir bisher sehr gute Erfahrungen mit Schaffrath gemacht, und darüber sind wir sehr glücklich.“

Corporate Publishing für die AOK — gesundes unternehmen

Das Unternehmermagazin der AOK, herausgegeben vom Fachverlag CW Haarfeld, erreicht unterschiedlichste Zielgruppen mit nur einem Produkt — von der Geschäftsführung über das Personalmanagement bis hin zu den Beschäftigten eines Betriebs. Möglich macht das ein ausgeklügeltes Individualisierungskonzept für maßgeschneiderte Inhalte: Das viermal jährlich erscheinende Magazin kommt in elf regionalen Versionen mit einer Auflage von über 1,3 Millionen Exemplaren auf den Markt, die Ausgabe für Baden-Württemberg sogar in 14 Teilversionen. So erhält jeder Kunde genau die Information, die er erhalten soll.

„In Bezug auf die Abstimmung der Produktions- und Freigabeprozesse war die Übernahme der Publikationen schon eine Herausforderung“, erklärt Gregor Post, der das Projekt bei Schaffrath betreut. Das Gelderner Unternehmen verantwortet Druck, Weiterverarbeitung und Versand des Magazins sowie des Broschürenprogramms und der Seminar- bzw. Fortbildungspublikationen des Kölner Verlags.

„Mit dem Fulfillment-Konzept haben wir eine für Schaffrath vollkommen neue Dienstleistung realisiert“, führt Gregor Post aus. Dazu gehört nicht nur die Führung eines Hochregallagers mit 350 Palettenstellplätzen und 1.200 Fachbodenplatten, sondern auch die des Bestands und der Bestellungen sowie Auslieferungen, Retourenabwicklung und vieles mehr.

"Schaffrath hat sich bei der Analyse der notwendigen Herstellungsprozesse und der Erarbeitung der Prozesslösungen sehr intensiv mit unseren Bedürfnissen auseinandergesetzt."

Michael ReinfarthLeiter Editorial & Production ServicesWolters Kluwer, Köln

„Schaffrath hat sich bei der Analyse der notwendigen Herstellungsprozesse und der Erarbeitung der Prozesslösungen sehr intensiv mit unseren Bedürfnissen auseinandergesetzt“, lobt Michael Reinfarth, Leiter Editorial & Production Services Wolters Kluwer in Köln, die Zusammenarbeit mit Schaffrath. „Hinzu kommt, dass das Unternehmen optimal für die Produktion unserer Publikationen ausgerüstet ist.“
 

Fotos: CW Haarfeld GmbH (AOK, oben und ganz unten), Storch-Ciret Holding GmbH, Designed by Freepik (Storch, unten)

Design