App
< 1 Min

Von der Rolle

Rollendruck? Was war das noch mal? Nun: Wer morgens in der Zeitung blättert, hat ein Rollendruckprodukt in der Hand – das Papier wird in der Druckerei nicht Blatt für Blatt bedruckt, sondern in endlosen Bahnen, die von riesigen Papierrollen kommen und nach dem Druck zurechtgeschnitten wird. In einer neuen Bildergalerie auf print.de kann man sich durch knapp zwei Jahrhunderte Rollendruck klicken – von der „Walterpresse“ (siehe Foto) bis zu den modernen Riesenmaschinen der Gegenwart.

Foto: 4. Auflage des Meyers Konversationslexikons (1885–90)

App