Content
< 1 Min

Typographie: die Profi-Lieblinge

Werbeplakate, Leitsystemschilder, Print- und Online-Artikel – kein Tag, an dem wir nicht mit Text und damit auch mit Schriften zu tun haben. Mal sollen sie besonders leicht lesbar sein, mal besonders charakterstark wirken. Die Page hat 13 Expert*innen – vom Typedesigner bis zur Artdirektorin – zu ihren derzeitigen Lieblingsschriften befragt und stellt diese in kurzen bebilderten Beiträgen vor. Wer Inspiration für die Gestaltung braucht oder einfach mal seinen Blick auf die Möglichkeiten lenken möchte, die Schriften bieten, klickt hier.

Hellvetica: Der schlimmste Font der Welt?

Wem Typografie hingegen völlig gleich ist bzw. wer sich dafür interessiert, wie eine der beliebtesten Schriften überhaupt schlecht gesetzt aussieht, kann sich mit der „Hellvetica“ höllisch gruseln. „Designed specifically to irritate graphic designers around the world”, sieht der an die Helvetica angelehnte Gratis-Font herrlich scheußlich aus.

Foto: Bruno Martins/Unsplash

 
Content