App
1 Min

Publishing Hub: Experten-Schwarmintelligenz

Wie immer gibt es zwei Meinungen. Die einen schwören auf die Schwarmintelligenz, die anderen verteufeln sie und sagen, sie mache die Menschen dümmer. Die, die die Schwarmintelligenz propagieren, sprechen von der Weisheit der vielen. Die, die sie in Zweifel ziehen, sagen, Menschen neigen dazu, auf den Anderen zu hören, Konsensentscheidungen herbeiführen zu wollen und so nicht die beste Entscheidung zu treffen, sondern die, die allen am besten gefällt. Dies hat auch eine Studie der ETH Zürich herausgefunden. Nach deren Veröffentlichung kam der Modebegriff aus der Mode. Das schaffrath medien publishinghub macht sich die guten Ideen und Ansätze von Schwarmintelligenz zunutze.

In der Medienproduktion müssen heute immer stärker Prozesse aufeinander abgestimmt werden. Inhalte müssen in den unterschiedlichsten Formaten immer zugespitzteren Zielgruppen zugeordnet und an diese fragmentierten Interessengruppen distribuiert werden, analog wie digital. Dabei ist die Produktion von Medien alles andere als ein linearer Prozess und nach wie vor extrem arbeitsteilig organisiert. Vorne fällt nicht der Rohstoff „Inhalt“ auf ein Fließband und wird in einer Produktionsstrecke für die einzelnen analogen und digitalen Formate verpackt. Ganz im Gegenteil, viele aus unterschiedlichen Orten mischen mit und schicken ständig Daten hin und her: Redaktionsbüros, Designbüros, Satzbüros, Digitalagenturen, Prepress-Agenturen, Hoster, Druckereien oder Logistiker.

Bei schaffrath medien sitzen alle diese Dienstleister auf einem Gelände in Geldern am Marktweg. Experten mit extremen Fachwissen auf ihrem Gebiet der Medienproduktion. Und diesen Medien-expertenschwarm verknüpft das publishinghub für die Beratung bei crossmedialen Produktionen. Nicht um eine Konsenslösung zu erreichen, sondern für die beste Lösung durch kollektive Intelligenz, die von Anfang an alle Produktionsschritte denkt, vernetzt und optimiert.
— — —
Foto: Axel Breuer

App