DruckMedien
1 Min

Mit dem Softtouch-Lack erweitern wir unser Produktportfolio

Gestartet als Experiment aus einer Kundenanforderung für einen Umschlag eines Magazins stellten wir uns der Herausforderung. Kann sich der sogenannte Softtouch-Lack als Alternative gegen die bekannte Folienkaschierung behaupten? 

Softtouch-Lack alias Samt-Touch

Wer den Softtouch-Lack oder auch Samt-Touch genannt noch nicht kennt: Er fühlt sich deutlich anders an als reguläre Papiere. Er ist weich, fast samtig, ein bisschen wie Gummi oder für einige sogar ähnlich einer weichen Haut. 

Der Softtouch-Lack im Test

Wir machten unsere Tests unter realen Produktionsbedingungen. Inline-Lackierung an der Rapida 106, anschließende Klebebindung sowie das Handling im Versand. Das Ergebnis: großartig. Die wichtigen Vorteile sind der hohe Matteffekt mit samtig weichem Griff, Kosten- und Zeitersparnisse sowie bessere Umweltverträglichkeit. Der Softtouch-Lack erweitert nun als fester Bestandteil unsere Produktpalette. Damit Sie unsere Begeisterung teilen können, haben wir den Umschlag dieser Ausgabe GESCHAFFT! mit Softtouch- Lack gedruckt. 

So optimieren und verbessern Sie die Druckproduktion

Der sog. »First Moment of Truth« ist entscheidend für die Wirkung und den Erfolg ihrer Druckprodukte. Hier trifft die Erwartungshaltung der Leser bzw. der Kunden auf die Realität – aus Text und Bildern wurde durch den Druck ein Gesamtprodukt, das optisch und haptisch überzeugen muss. In diesem Augenblick der Wahrheit bewerten die Leser die Publikation. Die Wirkung bei der Zielgruppe steht somit im Fokus. Um die optimale Wirkung zu erreichen, muss man die Prozesse im Vorfeld in allen Stufen und Facetten verstehen. 

NEUES WHITEPAPER DAS 1×1 DES DRUCKS

In 36 Seiten erklären wir Ihnen, wie der Druckprozess abläuft, wie Sie bei Drucktechniken und Papier eine gute Wahl treffen und mit welchen klugen Lösungen Sie die Vollkosten Ihrer Publikationen im Budgetrahmen halten können.

Im Whitepaper 1×1 des Druck erhalten Sie wichtige Informationen über die bedeutenden Relevanzrisiken Ihrer Publikationen und Empfehlungen, um eine nachhaltige hohe Qualität bei Ihren Lesern zu schaffen. Außerdem werden die Fragen beantwor- tet: Welches Druckverfahren, welches Druckraster und welches Papier eignen sich für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen? 

DruckMedien