Agilität
3 Min

Die Transformation eines Konzerns mit positiver Energie begleiten

Dass Projekte und Prozesse in einem Konzern schnell umgesetzt werden, ist nicht selbstverständlich. Bei der Entwicklung der Mitarbeiter-App für das Essener Energieunternehmen STEAG ist aber genau das gelungen. Durch eine agile und fokussierte Zusammenarbeit im Team mit Kolleginnen und Kollegen von STEAG und von Schaffrath. 

STEAG – Essener Energieunternehmen

STEAG ist einer der größten Stromerzeuger in Deutschland. Hierzulande betreibt der Konzern Großkraftwerke an Rhein und Ruhr, im Saarland und in Sachsen-Anhalt sowie über 400 dezentrale Anlagen zur Energieerzeugung aus erneuer baren Energien bzw. dezentrale Anlagen für die Industrie und zur Wärmeversorgung. Man muss sagen: noch! Denn durch den Wandel der Energiewirtschaft und den gesellschaftlich gewollten Kohleausstieg befindet sich STEAG in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Während bisherige Geschäftsfelder an Relevanz verlieren und schließlich ganz verschwinden, rücken andere ins Zentrum der unternehmerischen Aktivitäten. 

Neu aufstellen. Neuer Spirit

Diese Transformation geht an den mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens natürlich nicht spurlos vorüber. Auf der einen Seite bedeutet der Wandel, dass Stellen abgebaut werden – diesen Schritt hat das Unternehmen sozialverträglich langfristig organisiert. Auf der anderen Seite zeigt er aber auch Chancen und neue Perspektiven auf. Die STEAG ist auf dem Weg, ein smarter Energiedienstleister zu werden, der national und international unter anderem Wind- und Fotovoltaikprojekte entwickelt, sich bei der Erzeugung von grünem, also klimaneutralem Wasserstoff engagiert und in Deutschland durch den zügigen Ausstieg aus der Steinkohleverstromung zur Dekarbonisierung beiträgt: Seit 1990 hat das Unternehmen seine inländischen CO2-Emissionen dauerhaft um beinahe 85 Prozent reduziert. 

Agile Methoden tragen dazu bei, Flexibilität und Schlagkraft zu gewinnen

Das wiederum heißt, dass sich die Zusammenarbeit im Unternehmen ändern muss: Schnellere und flexiblere Arbeitsformen, eine stringente Orientierung auf Kunden und Märkte sowie eine enge, fokussierte Zusammenarbeit der Beschäftigten innerhalb des Unternehmens sind Grundlage für zukünftige Erfolge. Das ändert auch die interne Kommunikation, die flexibler und technisch unabhängiger vom Intranet gestaltet werden sollte. »Das Intranet bleibt eine wichtige Kommunikationsplattform«, sagt Petra Keiser, Leiterin Interne Kommunikation der STEAG. »Aber wir erweitern es um eine App, die den Kolleginnen und Kollegen jederzeit auch über ihre privaten Smartphones Zugriff auf aktuelle Informationen aus dem Unternehmen ermöglicht.« Und dabei hat sich das Unternehmen für eine App von Schaffrath entschieden, die auf der Grundlage von Mobio® entwickelt wurde. Mithilfe dieser App können die Menschen bei der STEAG standortübergreifend und ortsunabhängig auf interne Infos zugreifen. Innerhalb der Rubrik »Meine News« haben Mitarbeitende zudem die Möglichkeit, sich individuelle Nachrichten basierend auf Interessensgebieten anzeigen zu lassen. 

Entwicklung in Rekordtempo

Agil beschreibt dabei nicht nur treffend das Prinzip der Projektorganisation; der Begriff eignet sich auch, um die Geschwindigkeit zu charakterisieren, mit der wir die App für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der STEAG entwickelt haben. Dabei gehen beide Aspekte Hand in Hand: Agile Methoden tragen dazu bei, dass komplexe Aufgabenstellungen in tendenziell kleine Einheiten zerlegt werden. Die dadurch gewonnene Flexibilität und Schlagkraft führen dazu, dass eine Mitarbeiter-App wie die der STEAG in kurzer Zeit fertiggestellt werden kann. 

Was braucht es, um eine umfangreiche Mitarbeiter-App in kurzer Zeit zu entwickeln?

1. Ein klar umrissenes Zielbild, wie wir es gemeinsam mit der STEAG mit dem Project Model Canvas definiert haben.

2. Einen Kunden, der die notwendigen Kapazitäten zur Verfügung stellt.

3. Agile Methoden, um die App zu entwickeln.

4. Ein sicheres Fundament, zum Beispiel auf Grundlage von Mobio®.

Contentpflege powered by TYPO3

Die inhaltliche Pflege sollte einfach, schnell und intuitiv erfolgen. Die STEAG nutzt bereits seit Jahren erfolgreich das Content Management System (CMS) TYPO3. So bot es sich für uns als langjähriger TYPO3-Partner an, dessen Backend zur Erfassung der App-Inhalte zu nutzen. Die Redaktion der STEAG erfasst die Inhalte in TYPO3. Jeder Inhalt kann rubriziert werden, um ihn dann direkt in der App zu veröffentlichen – sichtbar für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allen Standorten.

MOBIO® Publisher: Mobile Enterprise Solution

Mobio® Publisher ist eine flexible Plattform für individuelle Apps zur Mitarbeiterinformation und digitalen Markenkommunikation. Sie kann Ihren Vertrieb unterstützen und aus Ihren Inhalten digitale Erlösquellen machen. Sie bündelt unterschiedlichste Inhaltstypen in Ihrer individuell angepassten App und kann nahtlos mit Ihren existierenden Systemen (Intranet, ERP, CRM …) verbunden werden. Mobio® ist eine kluge Lösung von Schaffrath.

Kostenlos zum Download: Unser Whitepaper Mitarbeiter-Apps

Interne Kommunikation digitalisieren, professionalisieren, automatisieren. 

Agilität