Events
2 Min

mobio und TYPO3 auf der dmexco 2017

Unter dem Motto „Lightening the Age of Transformation“ fand am 13. und 14. September 2017 zum neunten Mal die dmexco in Köln statt. Europas größte Fachmesse für die digitale Industrie bot den rund 40.700 Besuchern mit über 1.100 Ausstellern aus 30 Ländern ein beeindruckendes Angebot. Das Konferenzprogramm beleuchtete in diversen Formaten, vom Seminar bis zum „Start-up Village“, die unterschiedlichsten Aspekte des digitalen Marketings. Inspirierende Redebeiträge nationaler und internationaler Branchengrößen – unter ihnen Twitter-Gründer Jack Dorsey und Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg – rundeten das Messeevent ab.

Schaffrath DigitalMedien war gemeinsam mit der TYPO3 GmbH vor Ort und präsentierte an einem Stand gleich zwei Produkte: das Enterprise-Content-Management-System TYPO3 in der neuen Version 8 und die Mobile-Publishing-Lösung mobio, „unser erstes eigenes Produkt“, so Alexander Hornen, Geschäftsführer der Schaffrath DigitalMedien. Für die dmexco hatten die beiden Unternehmen den „digitalen Dschungel“ wörtlich genommen und mit üppigen Grünpflanzen, handgezimmerten Wegweisern und rustikalen Holzelementen in ein auffälliges Standkonzept übersetzt. Ein grüner Container fungierte als gemütliche „mobio-Lounge“, der Bereich vor dem Container wurde zum „TYPO3-Camp“. Im passenden Dschungellook führten die Schaffrath- und TYPO3-Mitarbeiter informative „mobio-Touren“ und „TYPO3-Safaris“ mit den zahlreichen Standbesuchern durch – als Guides im digitalen Dschungel.

„Wir waren überwältigt von dem starken Interesse der Besucher und den ausführlichen Gesprächen. Dass unser Dschungelkonzept aufging und von vielen Besuchern als großes Messehighlight gewürdigt wurde, freut uns natürlich sehr“, sagt Schaffrath-DigitalMedien-Consultant Lars Kosman und sieht den Messeerfolg auch in „der Mischung der gefestigten Marke TYPO3 und der neuen, innovativen Lösung mobio“ begründet, die ein breites Spektrum der Messebesucher angesprochen habe.

„mobio erfreute sich großer Beliebtheit“, fasst Alexander Hornen die Messeerfahrung zusammen. „Viele Besucher suchten nach einem Weg der zeitgemäßen und vor allem mobilen Kommunikation. Sie wollten konkret wissen: Wie erreiche ich meine Kunden oder Leser mobil? Wie bespiele ich die Kanäle effizient? Im Fokus unserer Gespräche standen daher vor allem die Themen zeitgemäße Content-Distribution, digitaler Vertrieb über mobile Endgeräte und die interne Mitarbeiterkommunikation.“

Fragen, auf die mobio die ideale Antwort darstellt: als Full-Publishing-Werkzeug für alle, die smart und effizient publizieren wollen, vom Magazin bis zu Vertriebsmaterialien – inklusive zahlreicher Plug-ins und Anbindungsmöglichkeiten an vorhandene Redaktionssysteme, CMS, CRM oder PIM. Eine Integration mit dem CMS TYPO3 hat Schaffrath DigitalMedien durch seine Partnerschaft mit der TYPO3 GmbH bereits selbst weit vorangetrieben. Ein gemeinsamer Messestand war daher der perfekte Ausdruck der Zusammenarbeit beider Systeme und Unternehmen. „Open Source erfreut sich immer größerer Beliebtheit, selbst Großkonzerne denken hier gerade neu“, erklärt Schaffrath-Entwicklungsleiter Mario Hirschfeld. „Dementsprechend groß war der Andrang hinsichtlich der Leistungen rund um das etablierte Content-Management-System TYPO3.“

Die nächste Gelegenheit, mobio im direkten Gespräch kennenzulernen, ist die Frankfurter Buchmesse vom 11. bis 15. Oktober 2017. Hier wird die App durch mobio Partner Reemers Publishing vertreten. Und auf dem A&F Infoday am 26. Oktober im schweizerischen Sursee ist mobio ebenfalls dabei.

Fotos: Schaffrath DigitalMedien/dmexco

 
Events