DruckMedien
3 Min

Der Wirtschafts- und Praxisverlag (WPV) – Besondere Zusammenarbeit, besondere Werbeformen

Mit unseren Kunden, dem Wirtschafts-und Praxisverlag und dem Effecten- Spiegel, blicken wir auf eine jeweils langjährige Zusammenarbeit zurück. In beiden Fällen können wir das erkennen, was langfristig erfolgreiche Teams ausmacht. Mit beiden Kunden arbeiten wir in unterschiedlichen Aufgabenbereichen und in verschiedenen Konstellationen seit vielen Jahren zusammen. Aufgrund der guten Erfahrungen sind wir uns sicher: Auch in Zukunft werden wir zusammenarbeiten. In welchen Projekten und mit welchen Dienstleistungen, das wird die Zeit zeigen. 

Was wir in der gemeinsamen Vergangenheit jedoch schon gelernt haben: Der Wandel der Zusammenarbeit ist beständig. Warum sollte sich das ändern? 

Die Zusammenarbeit schreitet seit Jahren stetig voran

Die Zusammenarbeit mit dem WPV ist geprägt von Kontinuität und Weiterentwicklung. Die Kontinuität zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Hauptpublikation »der niedergelassene arzt« bei Schaffrath gedruckt wird – und das schon seit 2012. Eine Auflage von 55.000 Stück, zwölfmal im Jahr. 

WEIT MEHR ALS NUR PRINT

Auch an dem Webauftritt arbeiten wir heute. Das war nicht immer so: Schon in der Vergangenheit betreuten wir die Website. Nach einer kurzen Unterbrechung freuen wir uns, nun wieder die Betreuung übernommen zu haben. Seit einiger Zeit arbeiten wir im digitalen Bereich eng zusammen. 

Die Musik spielt dabei besonders eindrucksvoll hinter den Kulissen: Dies ermöglichen wir durch Schnittstellen zu anderen Dienstleistern und Technologien. Zum Beispiel können Ärzt*innen nach einem Log-in online an Fortbildungen teilnehmen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Ärztinnen und Ärzte Fortbildungszertifikate sowie sogenannte CME-Punkte, die jeder Arzt jährlich erwerben und nachweisen muss. Diese werden automatisiert an die Ärztekammer übertragen, sodass die hinterlegten Profile stets aktuell sind. 

In der Zusammenarbeit mit dem WPV genießen wir die Vorteile echter Teamarbeit: zwischen unserem Kunden und unseren verschiedenen Teams. 

WEITERENTWICKLUNG, UM DAS BESONDERE ZU ERMÖGLICHEN

In der Weiterentwicklung schaffen wir echt kluge Werbeformate für den WPV. Es ist das Ziel dieser Formate, dass der WPV seine Kunden zielführend anspricht und erreicht. Im gedruckten »der nieder gelassene arzt« bedeutet das, dass wir immer wieder Sonderwerbeformen ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise Pfeilbanderolen oder Umschlagflappen. Für jede Ausgabe werden bis zu zehn verschiedene Einhefter maschinell vorgesammelt und dann per Klebebindung in das Heft integriert – so schaffen wir zusätzliche und kreativ einsetzbare Werbeflächen. Zusätzlich nutzt WPV die Werbeform der Beilagen, die lose im Magazin eingelegt werden. 

DIE VORTEILE DER BEILAGEN

Beilagen sind Broschüren, Flyer oder Prospekte, die einem Magazin, Zeitung, Zeitschrift oder Katalog lose hinzugefügt werden. In unserer Druckerei können in einem Durchgang bis zu sechs Beilagen hinzu gefügt werden. Das Besondere: Das funktioniert auch selektiv – in der Datenbank wird für jeden Adressaten eine exakte Beilagenkombination festgelegt – damit schaffen wir auch in der Druckwelt für die Kunden unserer Kunden eine zielgruppengerechte Verteilung von Werbung. 

Der Nutzen von Beilagen für den Werbekunden liegt auf der Hand:

Eine mehrseitige Beilage ist oft deutlich preisgünstiger als die Buchung von mehreren Anzeigenseiten

Teilauflagen können gebucht werden, z. B. nur Abonnenten, nach Postleitzahlen, nach demografischen Merkmalen – das ermöglicht eine zielgenaue Ansprache von Werbekunden und reduziert so die Streuverluste

Eigenes Design: Gestaltung, Veredelung und Papier können passend zur eigenen Marke gewählt werden. 

DIGITALER FORTSCHRITT DURCH UND DURCH

Auch in der digitalen Welt arbeiten der Verlag und Schaffrath ständig daran, das Angebot für die Nutzer so attraktiv wie nur möglich zu gestalten. Dabei spielen neben funktionalen Anpassungen und dem wertvollen Content auch technische Faktoren eine entscheidende Rolle. Eine möglichst fehlerfreie Website, die schnell und intuitiv zu bedienen ist, macht den Nutzern Spaß. Durch Funktionen wie Online Fortbildungen für Ärztinnen und Ärzte, empfohlenen Inhalten für Nutzer oder auch Automatismen für die Redaktion werden entsprechende Mehrwerte geschaff en. Für die Online-Redaktion von »der niedergelassene arzt« wurden hilfreiche Automatismen zur Verfügung gestellt, um die redaktionelle Arbeit zu erleichtern. So bietet die TYPO3-Website dem Nutzer zum Beispiel weitere Artikel zum Thema aufgrund einer automatischen Textanalyse an. Die Redaktion muss dazu nicht händisch weitere Artikel verknüpfen, eine echte Zeitersparnis. Gemeinsam mit Schaffrath entwickelt der Verlag das digitale Angebot stetig weiter. 

"der niedergelassene Arzt" aus dem Wirtschafts- und Praxisverlag aus Köln

»der niedergelassene arzt« ist eines der führenden Medien aus dem Wirtschafts- und Praxisverlag aus Köln (WPV). Das Nachrichtenmagazin wendet sich an nieder- gelassene Allgemeinärzt*innen, Praktiker*innen und Internist*innen. Das Magazin bietet eine hohe Praxisrelevanz und zeichnet sich durch medizinische, wirtschaftliche und berufspolitische Themenfelder aus. Besondere Angebote und Schwerpunkte sind aktuelle Berichterstattung zu medizinischen Schwerpunktthemen und Kongressen, Nachrichten aus Medizin, Forschung und Pharmazie sowie zertifizierte Fortbildungen in jeder Ausgabe. 

KOSTENLOS ZUM DOWNLOAD:Unser Whitepaper »Faszination Sonderwerbeformen – Ad Specials optimal einsetzen, Leser und Werbekunden begeistern, Umsätze steigern.« 
DruckMedien