DigitalMedien
< 1 Min

Branchenbefragung der Druck- und Medienverbände 2019

„Das Wissen um die aktuelle Verfassung der Branche, die Trends des Geschäfts­umfelds und Perspek­tiven für die Geschäfts­lage spielt für jedes Druck- und Medien­unternehmen eine wichtige Rolle bei seinen strategischen Entschei­dungen“, so der Bundesverband Druck und Medien in seiner Pressemitteilung zum Start der „Branchenbefragung zur wirtschaftlichen Lage“ 2019.

Aus diesem Grund sollen die genannten Unternehmen in der 10-15 Minuten dauernden Online-Umfrage Einschätzungen zu ihrer gegenwärtigen und erwarteten zukünftigen Geschäftslage abgeben und zum Beispiel Geschäftsrisiken und -chancen benennen. Wie immer gilt: Je mehr Unternehmen teilnehmen, desto repräsentativer. Die Umfrage ist anonym; wer den ausführlichen Umfragebericht erhalten möchte, muss allerdings am Ende kurze Angaben zum Unternehmen und eine E-Mail-Adresse hinterlassen. Die wichtigsten Ergebnisse der ersten Branchenbefragung 2018, an der über 440 Unternehmen teilgenommen hatten, hat der BVDM auf seiner Homepage veröffentlicht.

Hier geht’s zur Branchenbefragung 2019. Die Teilnahme ist noch bis zum 31. Januar 2019 möglich.

Foto: Bank Phrom/Unsplash

DigitalMedien