Grenzt an Magie: Lassen Sie Ihre Website von Profis übersetzen, aber voll integriert in TYPO3. 

Webseiten-Übersetzung von Profis, aber wie von Geisterhand

Sie wollen mit Ihren Kunden kommunizieren. Dafür sollten sie deren Sprachen sprechen. Und wenn das eben Englisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch ist, kann sich eine Webseiten-Übersetzung lohnen.

Das Übersetzen von Webseiten ist eine der unangenehmsten Aufgaben in der Website-Pflege und stellt Mittelständler und Großkonzerne gleichermaßen vor Probleme, vor allem beim Workflow. Gerade bei einem Relaunch erhöhen zusätzliche Sprachversionen den Komplexitätsgrad spürbar - wenn man traditionell arbeitet. Aber es gibt einen großartigen Übersetzungsanbieter, der den gesamten Vorgang der Webseiten-Übersetzung massiv vereinfacht und beschleunigt: Der Übersetzungsdienstleister LanguageWire hat eine TYPO3-Integration entwickelt, von der wir als Digitalagentur absolut begeistert sind – und die wir Ihnen als Web-Demo vorführen können!

Die TYPO3-Integration von LanguageWire

LanguageWire ist ein Übersetzungsdienstleister und Technologieunternehmen aus Dänemark, das Sprachdienstleistungen anbietet. LanguageWire hat ein Problem gelöst, das jeder Betreiber einer mehrsprachigen Webseite kennt: 
Das manuelle Exportieren von Texten, die anschließende Beauftragung von Übersetzern und das danach folgende manuelle Einpflegen der Übersetzungen raubt Zeit. Sehr viel Zeit.
LanguageWire hat deshalb ein Komplettpaket entwickelt, unter anderem für TYPO3, bei dem die Original-Texte auf der Webseite bleiben. Die Übersetzungen werden von Ihnen im Backend Ihrer TYPO3-Installation beauftragt. Wenn die Übersetzung fertig ist, erscheint im Backend z.B. die komplett übersetzte Unterseite. Das grenzt an Magie, vermeidet Fehler und spart unfassbar viel Zeit.
LanguageWire ist dabei kein maschinelles Übersetzungstool sondern ein „echtes“ Übersetzungsbüro, dem rund 7.000 Freelancer zuarbeiten.

Webseite übersetzen macht endlich Spaß

Voll in TYPO3 integriert, als Erweiterung

Sensationell einfache Bedienung. Übersetzungsaufträge vergeben Sie einfach in TYPO3, die Übersetzungen werden automatisch in Ihr TYPO3 eingespielt und Sie können diese dann freigeben und zum Teil der Seite werden lassen. Im Gegensatz zu Anbietern, die mit manuellen XML-Exporten und XML-Importen arbeiten, spart die volle Integration massiv Arbeit. 

Kein Copy & Paste mehr

In der „alten Welt“ bekommen Sie ein Word- oder XML-Dokument vom Übersetzer zurück, das Sie dann ins TYPO3 einpflegen dürfen. Das kann je Unterseite, also je Dokument, gut und gerne eine halbe Stunde dauern, und es gibt natürlich Fehlerquellen – nicht immer versteht man ja, was man da per Copy & Paste einfügt… Bei Englisch geht das noch, aber bei Französisch, Polnisch, Russisch und erst mit Chinesisch, Japanisch und Koreanisch ist es dann vorbei. Mit LanguageWire geht es viel angenehmer, da die Übersetzung bereits richtig formatiert im TYPO3 vorliegt. H1 ist H1. Anleser ist Anleser. In der richtigen Länge.

Die fiesen kleinen Minitexte werden übersetzt

Buttons. Bildunterschriften. Alt-Tags. All diese Website-spezifischen Mini-Elemente werden ebenfalls übersetzt und automatisch eingepflegt. 

500 Sprachpaarungen

Einfach neue Märkte erobern.

Einheitliche Terminologie

Übersetzungen sind oft Teamarbeit. Eine „Termbase“ für das eigene Unternehmen stellt sicher, dass Wörter immer gleich übersetzt werden und sich nicht jeder Übersetzer eine neue Variante ausdenkt.

Translation Memory

Copy & Paste ist ein Lieblingswerkzeug bei Übersetzungen: Alle Textbausteine, die schon mal übersetzt und freigegeben wurden, sollten wiederverwendet werden. Dafür wird ein Translation Memory genutzt - wie auch hier. Das ist extrem schlau, da es Geld spart und die Sprachqualität auf einem einheitlichen Niveau hält. 

Verschiedene Qualitätsstufen

Maschinelle Übersetzung (z.B. basierend auf Profi-Tools, DeepL, Google etc.) mit manuellem Feinschliff vom Experten? Profiübersetzung? Validierte Fachübersetzung? Kreative Übersetzung / Transcreation? SEO-Übersetzung? Lektorat? Bei LanguageWire sind Sie bei der Auswahl der Übersetzungs- und damit Preisstufe flexibel, und das sogar bei jeder Unterseite.

Preise im Blick

Sie bekommen im Backend angezeigt, wie viel Geld für Übersetzungen ausgeben wurde. 

Volles Übersetzungsbüro

Sie brauchen für Ihren Erklärfilm eine koreanische Variante? LanguageWire kann das auch leisten. Das geht dann natürlich nicht vollautomatisch sondern erfordert ganz normale Abstimmungsprozesse, denn Sie wollen vielleicht einen bestimmten Sprecher aussuchen. 

Neue Sprachversionen nach Bedarf umsetzen

Sie stellen im laufenden Betrieb oder in einem Workshop fest, dass Sie eine Kunden-Persona haben, die nachträglich eine eigene Fremdsprachen-Variante der Website benötigt - erstmal nur für einen Teil des Angebots? Dann starten Sie das Übersetzungsprojekt einfach im laufenden Betrieb. Einfach im Backend.

So sieht der TYPO3 Connector aus

Bonus: Auch beim Hosting globaler denken

Wir empfehlen beim Hosting AWS, die Cloud von Amazon. Wenn Sie also vorhaben, eine neue Sprachversion für die USA, Brasilien, Korea oder sonstwo einzurichten, können wir das Hosting gleich mit internationalisieren. Mit AWS werden die Inhalte Ihrer Webseite nämlich auf Server in den Zielländern gespiegelt. Der Vorteil: Ihre Website hat auch im Ausland sehr schnelle Ladezeiten, als wären Sie ein einheimischer Anbieter. 

Vorführung anfordern

Eine Webseite übersetzen und bei Aktualisierungen mit weiteren Übersetzungen zu versorgen ist mit LanguageWire und deren TYPO3 Connector eine sehr angenehme Angelegenheit. 
Wir demonstrieren Ihnen gern in einer Websession, wie die Integration im Backend funktioniert.
Vereinbaren Sie direkt einen Termin.