Nachhaltigkeit ist ein Thema, welches uns alle betrifft. Es gibt verschiedene Bereiche, die besonders zentral sind, um den Wandel in eine nachhaltige Zukunft zu schaffen. Wir geben einen kurzen Einblick in entscheidende Handlungsfelder.

Die Energiewirtschaft

Die Energiewirtschaft hat den erheblichsten Einfluss auf die Erderwärmung in Deutschland. Vor allem die Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Kohle, Öl oder Gas für die Erzeugung von Strom oder Wärme ist verantwortlich für einen Großteil der Emissionen. Das Tempo im Übergang zu erneuerbaren Energien aus Sonne, Windoder Wasserkraft und die Steigerung der Energieeffizienz sind damit ein zentraler Hebel zur Erreichung der Klimaziele. 

Der Verkehrssektor

Der Verkehrssektor, Straßen-, Luft- und Schifffahrtverkehr, ist ein weiterer wesentlicher Verursacher von Emissionen, im Jahr 2020 waren es rund 20 % des Gesamtanteils in Deutschland. Der Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel und die Verbreitung von E-Mobilität sind zentrale Hebel für die Reduktion von CO2. Zwar wird der Strom für E-Mobilität noch nicht vollständig aus erneuerbaren Energien gewonnen, weshalb Elektromotoren noch nicht klimaneutral, aber im Vergleich zu Verbrennungsmotoren weitaus klimaschonender sind. 

Die Landwirtschaft und Ernährung

Die Produktion von Nahrung und Lebensmitteln haben einen substanziellen Einfluss auf unsere Umwelt: Hoher Wasserverbrauch, die Abholzung des Regenwalds, Methanausstoß in der Tierhaltung und der Einsatz von Pestiziden oder Düngermitteln in der Landwirtschaft sind negative Folgen. Ökologische, regionale und saisonale sowie überwiegend pflanzliche Lebensmittel mit geringem Verarbeitungsgrad sind wichtige Schritte für mehr Nachhaltigkeit und einen geringeren ökologischen Fußabdruck in der Lebensmittelbranche. 

Die Abfallwirtschaft

Die Abfallwirtschaft ist ein wichtiger Teilbereich im Kontext der Nachhaltigkeit: Hier geht es darum, die Umweltbelastungen durch Müll zu reduzieren und Ressourcen effizienter einzusetzen. Nicht sachgerecht entsorgte Abfälle stoßen gefährliche Treibhausgase aus und sind verantwortlich für die zunehmende Vermüllung unserer Umwelt. Reduktion, Recycling und Wiederverwendung von Abfällen wie Plastik, auch im Sinne einer effizienten Kreislaufwirtschaft, sind entscheidende Maßnahmen, um wertvolle Ressourcen zu schonen und weniger Treibhausgase zu verursachen.